Alles Gospel – Wir sind dabei

16 Chöre machen mit beim 1. Gospel-Wochenende in Bremen. Wir freuen uns auf Bremer Urgesteine der Gospel-Szene und auf Chöre von außerhalb. Nachwuchstalente einer Grundschule sind dabei, a-capella-Sängerinnen mit einem Jazz- und Soul-Programm sowie große Formationen, die uns klassische Gospels und Spirituals präsentieren. Freut Euch auf diese Chöre:

Gospelswingers

Die Gospelswingers wurden 1998 vom Jazz-Arrangeur und Bassisten der „Swinging Fireballs“ Micha Keding gegründet. Heute leitet die New Yorker Gospel- und Bluessängerin Janine Smith die Formation aus 22 Sängerinnen und Sängern. Hatte der Chor früher die klassischen Spirituals und Traditionals im Repertoire, wird dieses nun mit viel modernem Gospel und Weltmusik von Kurt Carr, Kirk Franklin und anderen bekannten Interpreten ergänzt.

Chor der Grundschule Am Lindenhof

Dieser Kinderchor kommt von der Grundschule Am Lindenhof in Syke. Ihm gehören 80 bis 90 Kinder an. Darunter sind viele Erstklässler, die noch gar nicht lesen können, aber viele bekannte Lieder, sogar in anderen Sprachen, aus voller Kehle mitschmettern. Das Publikum darf sich auf beliebte Titel freuen, darunter „Kumbaya, my Lord“, den  „Bananaboat-Song“ oder „Rock my Soul“.

Gospelchor am Bremer Dom

Der Gospelchor am Bremer Dom unter der Leitung von Bettina Pilster hat mehr als 70 aktive Sängerinnen und Sänger. Sein Repertoire reicht von Taizé-Liedern über Gospels bis zu Pop-Songs. Der Chor singt überwiegend viertsimmig und steht jeder und jedem zum Mitsingen offen.

Chris Lass und City Gospel Choir

Ein 40-köpfiger Gospelchor mit tollen Solisten entzündet auf dem Bremer Marktplatz ein wahres Gospel-Feuerwerk! Der stimmgewaltige Bremer City Gospel Choir unter der Leitung des deutsch-britischen Gospelmusikers Chris Lass lädt auf der Open Air-Bühne zum Zuhören und Mitsingen ein.

Chor ohne Grenzen

Der Bremer Chor ohne Grenzen ist eine bunt gemischte Gruppe, die Freude an der Musik mit caritativem Engagement verbindet. 2002 wurde er von Samuel Elombo Bolayela (gebürtig aus Kongo) ins Leben gerufen. Der Chor singt hauptsächlich afrikanische Spirituals, aber auch andere schöne Lieder aus dem Kongo in Lingala. Seit 2009 ist der Chor ohne Grenzen ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, benachteiligten Menschen, insbesondere Kindern, weltweit zu helfen. Elombo Bolayela ist auch der Initiator des 1. Bremer Gospel-Wochenendes.

Chor der Eonyak Koreanischen Kirchengemeinde

Der Chor der Eonyak Koreanischen Kirchengemeinde singt seit ca. 10 Jahren mit voller Begeisterung zum Lob Gottes. Die Chorleiterin Kyong-Ok Park leitet ca. 20 begeisterte junge Sängerinnen und Sänger, die fast alle eine musikalische Ausbildung haben, sei es instrumental oder im Gesang. Die Eonyak Koreanische Kirchengemeinde ist in der Markusgemeinde am Arsterdamm ansässig. Der Chor hat ein vielfältiges Repertoire.

Fulfillment Voices

Afrikanische Gospels und Spirituals präsentiert dieser Chor unter der Leitung von Emi Nkechi und Pastor Raphael Sunday Olabisi. „Praise & Worship“ lautet die Devise des Repertoires, das die Fulfillment Voices voller Energie und Freude präsentieren.

The Levites Choir

Der Bremer Levites Choir unter Leitung von KEVIN O. hat etwa 20 Sängerinnen und Sängern und schlägt seit zwei Jahren in Bremen Gospel-Töne an. Aber schon sind seine Konzerte in Kirchen und an vielen anderen Orten beliebt. das Repertoire reicht von afrikanischen über deutsche bis zu englischen Liedern.

Living Word Ministries Choir

Der Living Word Ministries Choir unter Leitung von Confidence Azundu ist der Kirchenchor der Living Word ministries Bremen eV., einer Kirche von Menschen aus vielen afrikanischen Ländern, Deutschen und anderer Nationalitäten. Die Gemeinde trifft sich jeden Sonntag von 12 bis 14 Uhr im Gemeindezentrum Zion. Der Chor hat etwa 12 – 15 Mitglieder und singt inspiriende Gospels. Auch an anderen Orten und sogar im Bremer Rathaus ist er schon aufgetreten. Der Chor ist offen für alle Liebhaber der Gospelmusik.

Mountain of Praise

Mountain of Praise ist der Kirchenchor der freien afrikanischen Gemeinde Gröpelingen.

Soulution

Hinter „Soulution“ verbirgt sich eine vierköpfige Frauen-A-cappella-Gruppe, die sich an verschiedenen Musikstilen, insbesondere Gospel, Soul und Pop ausprobiert. Dabei treten alle Vier als Solistinnen auf oder umspielen in einem aufeinander abgestimmten Chorsatz die Solostimmen. Das breite, oft selbst arrangierte Repertoire spiegelt die unterschiedlichen musikalischen Schwerpunkte und Charaktere wider und so reicht es von traditionellen Gospels zum Mitsingen über romantische Balladen von Oleta Adams bis zur eigenwilligen Interpretation von Metallica.

 

Kirchenchor der Gemeinden Rekum und Neuenkirchen

Der Chor der Kirchengemeinden Rekum und Neuenkirchenen besteht seit 60 Jahren. Die Formation aus 35 Sängerinnen und Sängern, geleitet von Hauke Scholten, singt vor allem moderne deutsche Lieder, die z.B. von den Kirchentagen her im Ohr sind. Zum Repertoire gehört aber auch das neue geistliche Lied in anderen Sprachen, z.B. in Hebräisch und Englisch.

Posaunenchor aus Georgsdorf

Am Gospel-Wochenende hat der Kirchenchor der Gemeinden Rekum und Neuenkirchen einen Posaunenchor aus Georgsdorf in der Grafschaft Bentheim zu Gast. Die ca. 20 begeisterten jungen Bläserinnen und Bläsern, werden von der Landesposaunenwartin Helga Hoogland ausgebildet. Zum Auftakt des Gospel-Wochenendes werden sie die Open Air-Bühne mit ihrem Repertoire aus Volkslied, Klassik, Pop & Rock, Gospel und neuem geistlichen Lied rocken.

Good News Schwanewede

Der Gospelchor Good News Schwanewede unter der Leitung von Raphael Olabisi singt seit elf Jahren afrikanische Gospel sowie englische und deutsche Songs. Bis zu 45 Sängerinnen und Sänger wirken stimmgewaltig mit.

New Covenant Church Zion Choir